Link verschicken   Drucken
 

Gelunger Saisonstart für Fuhrberger Tennis-Herren

07.05.2018

Zwei Siege und ein Unentschieden: Die Tennis-Herren des SV Fuhrberg haben am ersten Maiwochenende einen gelungenen Start in die Sommersaison hingelegt. Die beiden Herren-40-Teams gewannen ihre Partien deutlich, die Herren 50 holte einen wichtigen Auswärtspunkt.

 

Den Anfang machte die 40 I in der Regionsliga. Im Heimspiel gegen SSV Kirchhorst II gelang ein 5:1-Erfolg. In den Einzeln ließen Neuzugang Axel Keller sowie Lars Schulz und Jürgen Giesche-Zudnik ihren Gegnern keine Chance und siegten glatt in zwei Sätzen. Nur Lars Hobbie musste sich seinem Gegenüber geschlagen geben. In den Doppeln machten es Keller und Michael Bock spannend: Nach knapp verlorenem ersten Satz (5:7), dominierten sie den zweiten Durchgang (6:2) und holten im Matchtiebreak denkbar knapp (13:11) den entscheidenden Punkt zum Sieg. Auch Lars Hobbie und Lars Schulz hatten im zweiten Doppel keine Probleme (6:1, 6:0).

 

In der Regionsklasse gelang der 40 II der Derbysieg gegen SV Großburgwedel. Auf der schönen Anlage auf der Ramhorst stand der Sieg bereits nach den Einzeln fest. Am Ende hieß es 6:0 für Fuhrberg. Michael Nordmann, die neue Nummer eins der Fuhrberger, sowie Marc Vatterott, Heiko Hartung und Stefan Engels setzten sich jeweils glatt in zwei Sätzen durch. Im Doppel gewannen Hartung und Jürgen Richter (6:3, 6:0), etwas mehr Mühe hatten Nordmann/Engels: Sie gaben beim 6:3, 4:6, 6:3-Sieg den einzigen Satz ab.

 

Die Herren 50 holten in der Regionsliga bei SC Schwarz-Gold Hannover II einen Punkt beim 3:3. Axel Keller und Carsten Kessler gewann ihre Einzel deutlich, Michael Kunick und Chris Schwan zogen ebenso deutlich den Kürzeren. In den Doppeln verloren Michael Bock und Kunick mit 6:7, 3:6. Aber Keller/Schwan sicherten den Punkt für Fuhrberg mit einer 6:1, 6:1-Galavorstellung.

 

Am Samstag, 12. Mai, 14 Uhr, empfängt die Herren 40 II den TSV Friesen Hänigsen zum Heimspiel am Kahlsweg. Am Sonntag, 13. Mai, 13 Uhr, spielt die Herren 50 zu Hause gegen TC TSV Burgdorf. Zuschauer sind bei freiem Eintritt und einem Stück Kuchen herzlich willkommen.