Link verschicken   Drucken
 

Abteilung Tennis

Telefon (05135) 16019

E-Mail E-Mail:

Vorstellungsbild

Tennis ab Samstag, 09.05.2020 trotz "Corona" möglich!

Durch die Lockerungen der Corona-Regeln zum 6. Mai wird es uns ermöglicht, wenngleich mit Einschränkungen, den Spiel- und Trainingsbetrieb im Tennis auf unserer Anlage wieder aufzunehmen.Die Benutzung der Anlage unterliegt strikten Vorgaben, die durch die Hygieneregeln des Landesverbandes TNB vorgegeben sind. So darf zum Beispiel ausschließlich Einzel gespielt werden, was bedeutet, dass immer nur sechs Mitglieder gleichzeitig auf der Anlage spielen dürfen. Somit entfallen auch die üblichen Mannschaftstrainingstage am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Die Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen und auch der Gemeinschaftsraum darf nicht benutzt werden. Die genauen Regeln hat unser offizieller Corona-Beauftragte Jürgen Giesche-Zudnik auf einem Plakat (Bild oben, durch Anklicken vergrößern) zusammengefasst. Dieses findet Ihr auch auf der Tennisanlage im Aushang sowie an der Magnettafel. Bitte informiert Euch über die Regeln, bevor Ihr zum Schläger greift!

 

Wir haben unsere Anlage so vorbereitet, dass alle Auflagen eingehalten werden können. So steht beispielsweise auf den WCs im Tennishaus Seife und Desinfektionsmittel bereit.

Auf dem Tresen liegt eine Liste, in die sich alle Spieler vor Spielbeginn eintragen müssen, um mögliche Infektionsketten später zurückverfolgen zu können.

 

Sollte sich sich im Nachhinein folgende Symptome bei einem Spieler/ bei einer Spielerin herausbilden

  • Fieber

  • trockener Husten

  • Schnupfen,

  • Kurzatmigkeit,

  • Gliederschmerzen,

  • Hals- und Kopfschmerzen.

  • manche Infizierte litten auch unter Durchfall oder Erbrechen.

  • Geschmacks- und Geruchsverlust,

die auf eine Corona-Infektion deuten, bitten wir sofort einen Arzt zur Abklärung (Testung) zu konsultieren und dem Corona-Beauftragten unverzüglich über die Entwicklung Bescheid zu geben. Anhand der Daten aus den Kontaktlisten können dann die Mitspieler/innen informiert und u.U. frühzeitig in Quarantäne versetzt werden, um eine weitere Ausbreitung dieser gefährlichen Krankheit zu verhindern.

 

Ansprechpartner:

Jürgen Giesche-Zudnik, 0163/1757305 oder

Heiko Hartung 0179/2405490

 

Der Abteilungsvorstand appelliert an alle Nutzer der Tennisplätze: Haltet Euch bitte an die Regeln, nur so können wir die Gesundheit unserer Mitglieder und ihrer Angehörigen sicherstellen und verhindern, dass durch eine erneute Verschärfung der Vorgaben der Spielbetrieb wieder eingestellt werden muss.

 


Aktuelle Meldungen

Wiedereröffnung der Sportgaststätte

(10.05.2020)

Achtung, Achtung!  
 

Wiedereröffnung der Sportgaststätte!

 

Wann: am Dienstag, den 12.05.2020
Wer: Pächter Blerim Ejelli  mit seinem Koch Francesko
Was: italienische Speisen/ Pizza & Pasta​ zum Mitnehmen oder zum Verzehr vor Ort

 

 

Bitte Corona-Regeln beachten: Abstand, Mundschutz…

 

 

​Eine offizielle Eröffnungsfeier wird nachgeholt!!!

Aufnahme des Tennis-Spielbetriebs ab 09.05.2020

(07.05.2020)

Durch die Lockerungen der Corona-Regeln zum 6. Mai wird es uns ermöglicht, wenngleich mit Einschränkungen, den Spiel- und Trainingsbetrieb im Tennis auf unserer Anlage wieder aufzunehmen.Die Benutzung der Anlage unterliegt strikten Vorgaben, die durch die Hygieneregeln (s. Download unten) des Landesverbandes TNB vorgegeben sind. So darf zum Beispiel ausschließlich Einzel gespielt werden, was bedeutet, dass immer nur sechs Mitglieder gleichzeitig auf der Anlage spielen dürfen. Somit entfallen auch die üblichen Mannschaftstrainingstage am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Die Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen und auch der Gemeinschaftsraum darf nicht benutzt werden. Die genauen Regeln hat unser offizieller Corona-Beauftragte Jürgen Giesche-Zudnik auf einem Plakat zusammengefasst (s. Download unten). Dieses findet Ihr auch auf der Tennisanlage im Aushang sowie an der Magnettafel. Bitte informiert Euch über die Regeln, bevor Ihr zum Schläger greift!

 

Wir haben unsere Anlage so vorbereitet, dass alle Auflagen eingehalten werden können. So steht beispielsweise auf den WCs im Tennishaus Seife und Desinfektionsmittel bereit.

Auf dem Tresen liegt eine Liste, in die sich alle Spieler vor Spielbeginn eintragen müssen, um mögliche Infektionsketten später zurückverfolgen zu können.

 

Sollte sich sich im Nachhinein folgende Symptome bei einem Spieler/ bei einer Spielerin herausbilden

  • Fieber

  • trockener Husten

  • Schnupfen,

  • Kurzatmigkeit,

  • Gliederschmerzen,

  • Hals- und Kopfschmerzen.

  • manche Infizierte litten auch unter Durchfall oder Erbrechen.

  • Geschmacks- und Geruchsverlust,

die auf eine Corona-Infektion deuten, bitten wir sofort einen Arzt zur Abklärung (Testung) zu konsultieren und dem Corona-Beauftragten unverzüglich über die Entwicklung Bescheid zu geben. Anhand der Daten aus den Kontaktlisten können dann die Mitspieler/innen informiert und u.U. frühzeitig in Quarantäne versetzt werden, um eine weitere Ausbreitung dieser gefährlichen Krankheit zu verhindern.

 

Ansprechpartner:

Jürgen Giesche-Zudnik, 0163/1757305 oder

Heiko Hartung 0179/2405490

 

Der Abteilungsvorstand appelliert an alle Nutzer der Tennisplätze: Haltet Euch bitte an die Regeln, nur so können wir die Gesundheit unserer Mitglieder und ihrer Angehörigen sicherstellen und verhindern, dass durch eine erneute Verschärfung der Vorgaben der Spielbetrieb wieder eingestellt werden muss.

[TNB-Hygieneregeln]

[Aushang Umgang mit Corona]


Fotoalben